Entspannte Arbeit (© WENN.com)

Jennifer Connelly (45) hat gerne mit David Bowie (†69) zusammengearbeitet.

Die Schauspielerin ('9') drehte 1986 an der Seite der Musiklegende ('Under Pressure') den Film 'Die Reise ins Labyrinth'. Bei dieser Zusammenarbeit lernte die damals 15-Jährige, wie angenehm die Arbeit mit absoluten Weltstars sein kann.

"Es war eine unglaubliche Erfahrung, Teil dieses Films zu sein und mit David zusammenzuarbeiten. Er war lustig und brachte alle dazu, sich wohlzufühlen. Zu mir war er sehr höflich und süß", verriet sie im Gespräch mit der Newsagentur 'WENN'. "Ich erinnere mich noch daran, dass er einfach zu allen sehr nett war. Er machte gerne Witze mit der Crew. Dadurch, dass er so zugänglich war, wurde die Arbeit sehr einfach."

Der Schauspielneuling Jennifer war damals vor allem überrascht: "Ich war sehr beeindruckt davon, dass sich jemand mit so einem Status die Zeit nimmt, um allen um sich herum ein gutes Gefühl zu geben. Er war ein tolles Vorbild."

Nach der Arbeit an dem Streifen ging es für die Darstellerin weiter bergauf. Es folgten Blockbuster wie 'Hulk', 'Blood Diamond' und 'Noah'. Jennifer Connellys neuester Streifen 'Granite Mountain' wird 2017 in den Kinos zu sehen sein. Darin geht es um ein Buschbrand, der außer Kontrolle gerät.Lesen Sie mehr auf:abendmode große größen | sexy abendkleider