Leslie Jones (48) weiß genau: Um eine echte Frau einzukleiden, braucht es einen echten Designer.

Die Schauspielerin ('Saturday Night Live') sorgte vergangenen Monat für Aufsehen, als sie sich bei Twitter darüber beklagte, dass kein High-End-Label sich dazu bereit erklärte, ihr ein Kleid für die Premiere ihres neuen Films 'Ghostbusters' zur Verfügung zu stellen. Hollywood-Stylistin Jessica Paster gab die Schuld daran Leslie selbst, die den Designern schlichtweg nicht genügend Zeit gegeben habe, um ein Kleid an ihre rundere Figur anzupassen. Christian Siriano sprang schließlich ein und entwarf ein wunderschönes rotes Dress für Leslie, das diese am Samstag [9. Juli] zur Premiere in Los Angeles trug.

Der Stress rund um ihr Kleid - und um ihre Kurven - bewegt die Schauspielerin nur noch mehr dazu, sich für fülligere Mädchen einzusetzen. "Lasst euch von niemandem sagen, dass ihr wegen eurer Figur oder eurer Schuhgröße nicht gut aussehen könnt", stellte Leslie gegenüber 'Entertainment Tonight' klar. "Ihr könnt gut aussehen. Irgendjemand kann euch einkleiden. Es braucht einfach einen echten Designer, um eine echte Frau einzukleiden."

Lob für ihren Auftritt auf dem roten Teppich gab es dann von ihren Co-Stars. Kate McKinnon (32) schwärmte: "Sie ist so atemberaubend! Ich kann es kaum aushalten!" Kristen Wiig (42) fand ihr Kleid "wundervoll", während Melissa McCarthy (45) scherzte: "Legt euch nicht mit Leslie Jones an! Sie ist unerreichbar!"Lesen Sie mehr auf:festliche kleider | abschlusskleider kurz